www.kultbote.de
Hörbücher

Loriot, MeisterwerkeLoriot, Meisterwerke

Ein wahre Freude – Loriots Perlen, zeitlos, genial, absurd. Ein Muss!
Alle kennen ihn, alle lieben ihn: Vicco von Bülow alias LORIOT. Er war ein feinsinniger Beobachter der Gesellschaft, ein - wenn nicht der - Perfektionist unter den Humoristen, der die Deutschen nicht nur generationsübergreifend, sondern gar über politische Grenzen hinweg verband. LORIOT hat uns zum Lachen gebracht. Noch mehr aber hat er uns über uns selbst gelehrt. Diese Doppel-CD ist eine Hommage an einen der größten deutschen Künstler der Nachkriegszeit. Auf ihr findet sich eine Auswahl seiner schönsten und bekanntesten Sketche, die er, u.a. zusammen mit seiner kongenialen Partnerin Evelyn Hamann, zwischen 1978 und 1984 für die Deutsche Grammophon aufgenommen hat. Lachen Sie unter anderem über: Das Ei // Herren im Bad // Die Nudelkrise // Der Kunstpfeifer // Der sprechende Hund //Die Jodelschule // Feierabend // Der Lottogewinner // Die Bundestagsrede // Fernsehabend // u.v.a. Entnommen den Klassikern: Loriots „Heile Welt“ (1978) // Loriots „Dramatische Werke“ (1981) // Loriots „Festreden“ (1983) // Loriots „Liebesbriefe, Kochrezepte und andere Katastrophen“ (1984).
Loriot – ein wahres Genie mit Begabungen, die ebenso zahlreich wie vielfältig sind: Er war ausgezeichneter Cartoonist, Autor, Schauspieler, Regisseur und Redner. Für seine Arbeit erhielt er den Grimme-Preis, die Goldene Schallplatte, die Goldene Kamera und das große Verdienstkreuz mit Stern der Bundesrepublik Deutschland – um nur einige der Ehrungen zu nennen. Der aus Brandenburg stammende Loriot erzählt mit feinsinnigem Humor kleine, groteske Geschichten aus dem spießbürgerlichen Alltag, ohne zu verletzen. Seine Gags wirken ohne Klamauk und beschränken sich auf manchmal versteckte Gesten.
Loriot, Meisterwerke, 2 CD/ 06025 2784022 2, Gesamtlaufzeit: ca. 125 Minuten,
PG 3610, 19,99 Euro.

 

Claire_1Günther Kaufmann
mit 2 Hunden auf Schatzsuche
Der Schauspieler und Claire Fisher präsentieren neue Hörbuch Reihe
beim ‚Bavaria Dog‘

Anlässlich des von der Münchener Fressnapf Gruppe organisierten Events BAVARIA DOG in München am 1. August präsentiert die
www.tiertafel.de die neue Hörbuch Reihe von Claire Fischer „Sammy & Floris auf Reisen“, sechs neue Hörbuch Geschichten, spannend erzählt von Günther Kaufmann, bekannt aus TV und vielen Kinofilmen.

Claire Fischer, den meisten Deutschen Frauen besser bekannt von der gleichnamigen, von ihr entwickelten Naturkosmetik Serie aus der Apotheke, setzt damit die erste Geschichte von ‚Sammy & Floris – die Abenteuer einer tierischen Freundschaft – fort, die als Taschenbuch Ausgabe im Mai 2009 im Verlag Silberschnur erschienen ist. Claire Fischer ist Patin der Tiertafel Deutschland e.V. und spendet ihr Autoren Honorar an diese Organisation, die Bedürftigen und vor allem Hartz IV Empfängern hilft, ihre Haustiere mit Futter und tierärztlicher Hilfe zu versorgen. Die fünf neuen Geschichten + Bonustrack bieten über zwei Stunden Hörbuchspass! Die Doppel CD + E-Book + Bildershow mit Illustrationen von Manuel Nordus – werden ab dem 1. August vom Terrani Verlag als CD sowie als Download heraus gegeben. Der Vertrieb erfolgt über den Buchhandel, Tierfachhandel, die meisten Internetshops sowie die eigenen Shops und Webseiten auf www.sammyundfloris.tv, www.terrani.net und
www.tiertafel.de.

 

NHagen-Ninaina Hagen, Bekenntnisse

Nina Hagen hat die Öffentlichkeit schon auf viele Arten überrascht und geschockt. Doch ihr neuestes Geständnis – womöglich provokanter als alles zuvor – hat nichts mit Sex, Drugs & Rock’n’Roll zu tun. Nina Hagen hat sich taufen lassen und sagt: "Meine Irrfahrt ist zu Ende. Ich bin angekommen, wo ich schon immer sein wollte: bei Jesus."
Den Weg dorthin und ihre schier unglaubliche Lebensgeschichte erzählt sie nun in dem Hörbuch „Bekenntnisse“. Von ihrer Kindheit und den Anfängen als Sängerin in Ostberlin, ihren Aufenthalten in London, den USA und Indien, ihren Begegnungen mit den verschiedensten Künstlern aller Genres und, immer darin eingewoben, ihrer ständigen Suche nach dem Sinn im Leben. In einem packenden Hörbuch nimmt Nina Hagen ihre Zuhörer auf eine abwechslungsreiche Reise durch ihre Welt und ihre Spiritualität mit. „Bekenntnisse“ ist bei der Deutschen Grammophon Literatur
(www.dg-literatur.de) erschienen.

 

ViktualienmarktgeschichtenViktualienmarkt Geschichten: Versprochen is versprochen

Ein kurzes Grüß Gott und auf Wiedersehen, ein Bittschön und Dankeschön. Die Kontakte der Kunden mit den Marktleuten sind meistens sehr flüchtig. Doch der Autor und Schauspieler Gerhard Acktun will mit seinen Hörbuch „Viktualienmarkt Geschichten“ (Alogino-Hörbuchverlag,
www.alogino.de) einen tieferen Einblick in das Leben auf dem Viktualienmarkt und das Miteinander der Standlbesitzer geben. „Meine Eltern hatten eine Wurstbude auf dem Christkindlmarkt, der Auer Dult und dem Oktoberfest. Über 40 Jahre lang. Daher kenne ich die Standlermentalität“, erzählt Gerhard Acktun. Obwohl er früh zum Film gekommen ist und schon als Jugendlicher zum Beispiel einen Schüler in „Der Kommissar“ gespielt hat, ist er selber oft am Standl seiner Eltern gewesen und hat Pommes verkauft.
Für sein Hörbuch hat sich der Münchner TV-Star aber weitere fachkundige Unterstützung geholt. Eine Blumenhändlerin, die selbst 15 Jahre lang einen Stand auf dem Viktualienmarkt gehabt hat, stand ihm beratend zur Seite. Bei ihr konnte er immer wieder nachfragen, wie es denn wirklich auf dem Markt zugeht. Dass ein Kunde einen Strauß Blumen wieder zurückgebracht hat und umtauschen wollte, ist übrigens wirklich passiert. Im Stück übernimmt diesen Part ein Herr Rösler, der statt Orchideen nun doch lieber Rosen für seine Gattin hätte. „Ich wollte das Marktleben so realistisch darstellen wie möglich“, sagt Gerhard Acktun. So sind zum Beispiel auch die Hintergrundgeräusche wirklich alle auf dem Viktualienmarkt aufgenommen worden.
Was die Personen betrifft, sollte es eine Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit sein – so wie das Leben ist. Die Marktfrau Anna bringt mit ihren deftigen bayerischen Sprüchen den Hörer zwar einerseits zum Schmunzeln. Aber sie ist auch nachdenklich, erkennt im Krankenhaus, dass sie und ihr Mann nur noch für die Arbeit leben, seit 18 Jahren keinen Urlaub mehr gemacht haben und gemeinsame schöne Erlebnisse viel zu lange zurück liegen. Dass der Stand und die Arbeit an erster Stelle kommen, kennt Acktun von seinen Eltern. Die Rolle der Würstel Franzi hat er übrigens seiner Mutter gewidmet, die mit Vornamen Franziska geheißen hat.
Als Sprecher hat sich Gerhard Acktun gute Bekannte geholt. Mit der Volksschauspielern Christiane Blumhoff stand er für ein Ludwig-Thoma-Stück auf der Bühne, Pierre Sanoussi-
Bliss („Der Alte“) kennt er vom Set und mit Hansi Kraus, Bachler drehte er schon als Kind „Pauker“-Filme. „Ich kenne alle aus dem Synchronstudio oder vom Dreh“, erzählt Acktun,
„das sind lauter Kollegen, mit denen ich befreundet bin.“ Und irgendwie scheint es bei den Schauspielern zu sein wie bei den Marktleuten - sie halten zusammen.

 

Christian Brückner liest: Cormac McCarthy, Die StraßeChristian Brückner liest: Cormac McCarthy,
Die Straße

Gewaltig.
Erstens das Buch, zweitens die Lesung.

Ein Vater und sein Sohn wandern durch das verbrannte Amerika. Sie haben nichts als einen Revolver mit zwei Schuß Munition, ihre Kleider am Leib, eine Einkaufskarre mit der nötigsten Habe - und sie haben sich. "Die Straße" ist ein Roman über das Schlimmste und Beste, zu dem die Menschheit fähig ist: ultimative Zerstörung, verzweifeltes Durchhaltevermögen und die Zärtlichkeit und Zuneigung, die uns im Angesicht der Vernichtung Kraft zum Überleben gibt.
Christian Brückner liest: Cormac McCarthy, Die Straße, Parlando Verlag
(www.parlandoverlag.de), 6 CDs, ca. 462 Minuten, ISBN 3-935125-75-5, 29,95 Euro.

[Titelseite] [Bücher] [Buch der Woche] [Lyrik] [Roman] [Klassiker] [Essays & Stories] [Biographie] [Philosophie] [Kultbuch] [Kunst] [Sachbuch] [Lexikon] [Bildband] [Schmöker] [Belletristik] [München] [Heimat] [Ratgeber] [Kochbuch] [Nachhaltigkeit] [Tiere] [Bilderbuch] [Kinderbuch] [Jugendbuch] [Familienbuch] [Spaßbuch] [Lebenshilfe] [Gesundheit] [Überleben] [Esoterik] [Rock] [Comics] [Zeitschriften] [Promis etc] [Landkarten] [Varia] [Hörbücher] [Musik] [Filme] [Computerspiele] [Spiele] [Veranstaltungen] [Archive] [isarbote.de] [Impressum]