www.kultbote.de
Lesungen
buchausstellung-1-c-alexander-timtschenko

Foto: Alexander Timtschenko

58. Münchner Bücherschau 2017 - Robert Menasse u. a.

Am 15. November öffnet die 58. Münchner Bücherschau ihre Tore. Im Gasteig werden rund 20.000 Neuerscheinungen, Best- und Longseller aus ca. 300 Verlagen zum Entdecken und ausgiebigen Schmökern bereit stehen, begleitet von vielen Veranstaltungen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Der Eintritt ist frei.

Der diesjährige Preisträger des Deutschen Buchpreises, Robert Menasse, liest auch am
22. November auf der Münchner Bücherschau im Gasteig aus seinem Roman „Die Hauptstadt“ lesen wird. Angekündigt war die Veranstaltung für den Kleinen Konzertsaal, aufgrund der großen Nachfrage wurde sie in den Carl-Orff-Saal verlegt (Mittwoch, 22. November, 19 Uhr, Carl-Orff-Saal, Gasteig).

Besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen auch den Abend des 23.11. mit der Dichterin und Rezitatorin Nora Gomringer und der Free-Jazz-Legende Günter Baby Sommer, eine mit allen möglichen Schlagwerkinstrumenten inszenierte Performance, eine Text-Klang-Komposition zu „Grimms Wörter“ von Günter Grass (Donnerstag, 23. November, 19 Uhr,
Carl-Orff-Saal, Gasteig).

Alle Informationen zur Münchner Bücherschau und das komplette Programm finden Sie online unter www.muenchner-buecherschau.de und auf www.facebook.com/Buecherschau.

[Titelseite] [Bücher] [Schmöker] [Musik] [Filme] [Computerspiele] [Spiele] [Veranstaltungen] [Lesungen] [Konzerte] [Archive] [isarbote.de] [Impressum]