www.kultbote.de
Kinderbuch

Peter Hacks, Geschichten von Henriette und Onkel TitusPeter Hacks, Geschichten von Henriette und Onkel Titus

Liebens- und lesenswert.
Henriette und Onkel Titus sind ein tolles Team, sie hat mehr Phantasie, er mehr Verstand, »aber jeder hat genug von beidem«.Weil das so ist, erleben sie gemeinsam die abenteuerlichsten Dinge: sie bauen einen Schneemann, der ihre Weihnachtspakete versteckt, befreien einen weinenden Stein von seinem Liebeskummer, erfinden eine Denkmaschine und fangen im Stadtpark einen mittelgroßen, hübschen Affen, der natürlich sprechen kann. Denn, so sagt einmal Herr Mopp alias Onkel Titus: »Nichts ist verwirrender als das normale, alltägliche Leben.« Peter Hacks’ Märchengeschichten von Henriette und Onkel Titus sind irgendwo zwischen Traum und Wirklichkeit angesiedelt und von einer verblüffenden Zeitlosigkeit.
Peter Hacks, Geschichten von Henriette und Onkel Titus, Eulenspiegel Verlag
(www.eulenspiegel-verlag.de), 192 Seiten, ISBN 978-3-359-01696-0, 14,90 Euro.

[Titelseite] [Bücher] [Buch der Woche] [Lyrik] [Roman] [Klassiker] [Essays & Stories] [Biographie] [Philosophie] [Kultbuch] [Kunst] [Sachbuch] [Lexikon] [Bildband] [Schmöker] [Belletristik] [München] [Heimat] [Ratgeber] [Kochbuch] [Nachhaltigkeit] [Tiere] [Bilderbuch] [Kinderbuch] [Jugendbuch] [Familienbuch] [Spaßbuch] [Lebenshilfe] [Gesundheit] [Überleben] [Esoterik] [Rock] [Comics] [Zeitschriften] [Promis etc] [Landkarten] [Varia] [Hörbücher] [Musik] [Filme] [Computerspiele] [Spiele] [Veranstaltungen] [Archive] [isarbote.de] [Impressum]